Schauspielhaus Salzburg
DIE LABORANTIN
 

DIE LABORANTIN

von Ella Road

ENTFÄLLT

Regie: Petra Schönwald
Ausstattung: Theresa Scheitzenhammer
Sounddesign: Christopher Biribauer

Premiere: ENTFÄLLT
Spieltermine: ENTFÄLLT
Dauer: wird bekanntgegeben


 

Sujetfoto: Chris Rogl / Rosi Presta

DIE LABORANTIN

Was wäre, wenn der Wert des Menschen von einer einzigen Zahl festgelegt würde? In einer nicht allzu weit entfernten Zukunft arbeitet Bea als Laborantin in einem Krankenhaus. Jeden Tag nimmt sie hunderte Blutproben ab, analysiert sie und verkündet ihren Patienten einen Wert, der deren Zukunft bestimmen wird. In dieser Gesellschaft ist ein hoher Blutwert wichtiger als ein gutes Foto auf einer Datingplattform und kann zwischen Beförderung und Arbeitslosigkeit entscheiden. Doch dann steht Bea vor einer Entscheidung: Ihre beste Freundin Char leidet an der Erbkrankheit Chorea-Huntington und ihre niedrige Bewertung kann ihre Zukunft zerstören. Und so lässt sich Bea zu einem kleinen Betrug überreden und fälscht Chars Werte. Aus diesem kleinen Betrug entwickelt sich ein lukrativer Nebenverdienst, Bea wird immer skrupelloser und erklärt ihren plötzlichen Reichtum mit fadenscheinigen Ausflüchten. Doch das ist nicht das einzige Geheimnis im Leben der Laborantin…

Roads Dystopie orientiert sich furchterregend nah an unserer heutigen Gesellschaft und macht umso deutlicher, welchen Weg wir mit dem Druck zur Leistungsoptimierung, mit dem Drang nach Vorhersehbarkeit und dem Wunsch nach ewigem Leben gehen.

ELLA ROAD

Ella Road ist Schauspielerin und Autorin. Sie ist Teil des BBC Drama Writers Programme 2019/20 und schreibt neue Stücke u. a. für das Hampstead Theatre und The Almeida, London. „Die Laborantin“ wurde für eine Verfilmung optioniert. Derzeit arbeitet Ella Road an einer Fernsehserie.

Die Besetzung

Bea Magdalena Oettl
Aaron Maximilian Thienen
Char Christiane Warnecke
David Theo Helm

Regie Petra Schönwald
Ausstattung Theresa Scheitzenhammer
Sounddesign Christopher Biribauer
Licht Marcel Busá
Dramaturgie Tabea Baumann
Regieassistenz Anna Malli
Maske Marliesa Hagn