Schauspielhaus Salzburg
DER GROßE GATSBY
 

DER GROßE GATSBY

Buchungsstart 05.03.2020

online Buchungsstart für Schulvorstellungen ab 01.07.2019
 

Regie: Rudolf Frey
Bühne: Vincent Mesnaritsch
Kostüme: Elke Gattinger
Premiere: Do. 14. Mai 2020, Saal Mittelgang
Spieltermine bis 20. Juni 2020
Dauer: wird bekanntgegeben


Sujetfoto: Chris Rogl

DER GROßE GATSBY

In den „Roaring Twenties“ wollen die Menschen vor allem eines: Um jeden Preis den großen Krieg der letzten Jahre vergessen. Prohibition und Wirtschaftskrise halten die High Society von New York nicht davon ab, die Nächte feucht-fröhlich durchzutanzen. Champagner und Whisky fließen überall – doch die besten Parties gibt Gatsby! Was? Sie kennen Gatsby nicht?

Jay Gatsby ist ein Mysterium. Denn obwohl die „Oberen Zehntausend“ begeistert sein luxuriöses Anwesen besuchen, scheint niemand dem undurchschaubaren Geschäftsmann wirklich nahe zu kommen. Nick Carraway, ein aufstrebender junger Mann, wird hineingezogen in einen Strudel aus Liebe, Betrug und Skandalen. Denn seine Cousine Daisy und den geheimnisvollen Gatsby verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Als sich die beiden endlich wieder begegnen, ist Daisy allerdings seit Jahren verheiratet. Wird Gatsbys Rückkehr ihr wohlgeordnetes Luxus-Leben auf den Kopf stellen? Eine Geschichte von Leidenschaft und Obsession, vor dem Hintergrund eines von Wirtschaftswachstum und Krisen gleichermaßen geprägten Amerika.

„Der große Gatsby“ zeichnet ein Sittenbild der Zwanzigerjahre, geprägt von Dekadenz, Ausschweifung, Existenzangst und Kriminalität. Die Schlucht, die zwischen Arm und Reich klafft, begleitet auch die Figuren des Romans, wo doch am Ende jeder sich selbst der Nächste ist.

F. SCOTT FITZGERALD

Der amerikanische Autor wurde 1896 geboren und steht stellvertretend für die junge Literaturszene der 1920er. Er fiel schon zu Schulzeiten mehr durch sein Schreibtalent als seine akademischen Leistungen auf. Auch das Studium in Princeton beendete er nicht, knüpfte dort jedoch wichtige Kontakte für seine literarische Karriere. Fitzgeralds Werke sind autobiografisch geprägt, Figuren und Themen orientieren sich an Freunden und Bekannten sowie an eigenen Erfahrungen. Zusammen mit seiner ebenfalls schriftstellerisch tätigen Frau Zelda verbrachte er ein exzessives Leben, dessen Folgen zu einem frühen Tod führten.

Termine


DER GROßE GATSBY




Do. 14.05.
19:30
Termin downloaden
Sa. 16.05.
19:00
Termin downloaden
Mo. 18.05.
19:30
Termin downloaden
Di. 19.05.
19:30
Termin downloaden
Mi. 20.05.
19:30
Termin downloaden
Fr. 22.05.
19:30
Termin downloaden
So. 24.05.
16:00
Termin downloaden
Mi. 27.05.
19:30
Termin downloaden
Do. 28.05.
19:30
Termin downloaden
Fr. 29.05.
19:30
Termin downloaden
Sa. 30.05.
19:00
Termin downloaden
Mi. 03.06.
19:30
Termin downloaden
Do. 04.06.
19:30
Termin downloaden
Fr. 05.06.
19:30
Termin downloaden
Sa. 06.06.
19:00
Termin downloaden
Mi. 10.06.
19:30
Termin downloaden
Do. 11.06.
19:00
Termin downloaden
Sa. 13.06.
19:00
Termin downloaden
Mo. 15.06.
19:30
Termin downloaden
Di. 16.06.
19:30
Termin downloaden
Mi. 17.06.
19:30
Termin downloaden
Fr. 19.06.
19:30
Termin downloaden
Sa. 20.06.
19:00
Termin downloaden