Schauspielhaus Salzburg
PINOCCHIO
 

PINOCCHIO

Carlo Collodi

 

Kinderstück mit Musik

Regie und Fassung: Mareike Zimmermann
Premiere: Do. 1. Dezember 2016, Saal
Spieltermine bis 10. Februar 2017
Dauer: 75 Minuten, keine Pause
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Theaterpädagogik: Unterrichtsmaterial, Workshops, Patenklassen

 

Bullidibumm trifft Pinocchio...

...am 5. Februar ist der Bullidikidz-Club
zu Besuch bei „Pinocchio"


sponsored by


Carlo Collodis Geschichte zeigt, dass man ein gutes Herz haben kann, auch wenn man vom rechten Weg abgekommen ist und dass es für jeden die Möglichkeit gibt, das Richtige zu tun, wenn man es nur von ganzem Herzen möchte.

Sujetfoto: Chris Rogl

 

PINOCCHIO

Gepetto, der Holzschnitzer, kann es kaum glauben, als seine selbstgeschnitzte Holzpuppe zum Leben erwacht. Jetzt hat er plötzlich einen Sohn. Doch der kleine Pinocchio ist kein braver Junge, er hört nicht auf seinen Vater, voller Tatendrang zieht es ihn hinaus in die Welt. Bei seinen Abenteuern tappt er von einer gefährlichen Situation in die nächste. Welch ein Glück, dass ihm die gute Fee zu Hilfe eilt! Sie verspricht ihm, dass er eines Tages ein echtes Kind aus Fleisch und Blut werde, wenn er sich künftig anständig benehme. Bei allen guten Vorsätzen – Pinocchio schafft es einfach nicht. Immer weiter treibt ihn seine Neugier.

Da fällt ihm eines Tages sein Vater wieder ein, doch Gepetto ist inzwischen mit einem Boot aufs Meer hinausgefahren, um ihn zu suchen. Erst im Bauch eines großen Fisches finden sich die beiden wieder. Pinocchio beschließt, von nun an ein braves Kind zu sein. Und so geht schließlich auch das Versprechen der Fee in Erfüllung.
 

Carlo Collodi

Der florentinische Schriftsteller Carlo Collodi hat durch seinen „Pinocchio” Weltruhm erreicht. Collodi stammte aus armen Verhältnissen und wollte den Kindern seines Lands in unterhaltsamer und spannender Form deutlich machen, dass sie ihre Zukunft nur bewältigen können, wenn sie lernen. „Pinocchio” wurde in Italien zum beliebtesten Kinderbuch. In mehr als 100 Sprachen übersetzt, zählt das Werk zur Weltliteratur.

Die Besetzung

Pinocchio Agnes Herrlein
Gepetto Nico Raschner
Fuchs, Carlo Tilla Rath
Kater, Polizist, Krabbe Lukas Bischof
Fee, Biene, Polizist Janna Ambrosy

Regie und Fassung Mareike Zimmermann
Ausstattung Isabel Graf
Musik Fabio Buccafusco
Licht Marcel Busa
Dramaturgie Theresa Taudes
Regieassistenz Helena May Heber
Maske Andrea Linse