Schauspielhaus Salzburg
NICHT SO WILD, EFFI
 

NICHT SO WILD, EFFI

Nach Theodor Fontanes "Effi Briest"

 

Premiere: 15. März 2017, Studio
Spieltermine bis 25. April 2017
Dauer: 1:20 Stunden, keine Pause
Regie: Marion Hackl
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Theaterpädagogik: Unterrichtsmaterial, Workshops

Wir danken für die freundliche Unterstützung:


„Das, was man eine gute Sitte nennt, ist doch immer noch eine Macht.“

Fontanes berühmter Gesellschaftsroman stellt auch heute noch die drängende Frage nach dem Selbstbestimmungsrecht einer jungen Frau. Sind Wünsche und Ideale selbst- oder doch fremdbestimmt? Und wer bestimmt eigentlich die Kategorien, nach denen man sein Leben ausrichten soll.


Sujetfoto: Chris Rogl


NICHT SO WILD, EFFI

Jung, verwöhnt und lebenshungrig ist die siebzehnjährige Effi Briest, als sie den mehr als doppelt so alten Baron von Instetten heiratet. Doch es ist nicht Liebe, die sie zum Altar führt, sondern die Idee vom gesellschaftlichen Aufstieg.  Effis  hochtrabende Hoffnungen auf ein erfülltes Eheleben scheitern, Einsamkeit und Langeweile bestimmen ihren Alltag. Einzig die Begegnung mit Major Crampas, einem Freund ihres Mannes, verschafft ihr Luft zum Atmen. Von Gewissensbissen geplagt stürzt sie sich in eine Affäre...

Jahre später, Effi ist längst Mutter, holt die Vergangenheit sie ein: Ihr Mann erfährt durch Zufall von dem längst vergangenen Verhältnis und fordert Crampas zum Duell. Und auch Effi muss bitter büßen...

 

THEODOR FONTANE

wurde 1819 in Neuruppin geboren. Als Sohn eines Apothekers übte auch er diesen Beruf aus. In dieser Zeit entstanden erste Gedichte. 1849 gab er den Apothekerberuf auf und arbeitete als freier Schriftsteller, Journalist und Theaterkritiker. Fontane gilt als einer der wicht-igsten Vertreter des poetischen Realismus in Deutschland.

Die Besetzung

Mit: Jonas Breitstadt, Cora Mainz, Magdalena Oettl

Regie und Konzept: Marion Hackl
Ausstattung: Johannes Stockinger
Sound Advice: Joey Wimplinger
Video: Michael Winiecki
Licht: Florian Haß
Dramaturgie: Theresa Taudes
Regieassistenz: Julia Prosch
Maske: Andrea Linse

Termine


NICHT SO WILD, EFFI




Mi. 15.03.
19:30
Termin downloaden Karten kaufen
Fr. 17.03.
10:00
Termin downloaden Restkarten
Di. 21.03.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Di. 21.03.
19:30
Termin downloaden Karten kaufen
Mi. 22.03.
10:00
Termin downloaden
entfällt
Fr. 24.03.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Di. 28.03.
10:00
Termin downloaden Restkarten
Mi. 29.03.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Fr. 31.03.
10:00
Termin downloaden Restkarten
Mo. 03.04.
19:30
Termin downloaden Karten kaufen
Di. 04.04.
19:30
Termin downloaden Karten kaufen
Mi. 05.04.
19:30
Termin downloaden Karten kaufen
Do. 06.04.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Mi. 19.04.
10:00
Termin downloaden Restkarten
Do. 20.04.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Fr. 21.04.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Mo. 24.04.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung
Di. 25.04.
10:00
Termin downloaden Schulbuchung