Schauspielhaus Salzburg

THEATER ZUM ANFASSEN

THEATERPÄDAGOGIK

Das theaterpädagogische Programm richtet sich an SchülerInnen, LehrerInnen, junge und ältere interessierte Menschen.

 

THEATERPÄDAGOGIK

Das theaterpädagogische Programm richtet sich an SchülerInnen, LehrerInnen, junge und ältere junggebliebene Menschen. Es kann in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch (Werk-Spiel, Materialien, Fortbildungen, etc.) aber auch stückunabhängig (Werkstattbesuch, Theaterworkshop, etc.)  gebucht werden.


ANGEBOTE IN KOMBINATION MIT EINEM THEATERBESUCH

Materialien
Dramaturgisches Material können Sie zu allen Produktionen erhalten. Zu ausgewählten Stücken werden von uns Unterrichtsmaterialien erstellt, die neben wesentlichen Informationen über das Werk auch theaterpädagogische Umsetzungsbeispiele für das Klassenzimmer enthalten.

Workshops
Zur Vorbereitung auf einen Theaterbesuch oder im Anschluss daran kommen wir zu Ihnen in die Schule. Über einen spielerischen Zugang befassen wir uns mit dem jeweiligen Stück und dessen Thematik. Diese theaterpädgagogische Einführung oder Nachbereitung bezieht also aktiv Theater in den Unterricht mit ein und eröffnet so den SchülerInnen neue Aspekte eines Werks.
Darüber hinaus bietet das Schauspielhaus Ihrer Schulklasse ein Mal im Jahr einen kostenfreien Theaterworkshop zu einem Thema Ihrer Wahl im Rahmen des Deutschunterrichtes an.
Dauer:  2 - 4 UE
Kosten: keine
Ort: Ihre Schule

Projektbetreuung
Gerne unterstützen wir Sie beim Erarbeiten Ihres eigenen Theaterprojekts mit der Schulklasse. Je nach Wunsch sind wir Ihnen bei Stückauswahl und Konzept behilflich, unterstützen Sie bei einzelnen Proben und begleiten die Proben mit Grundlagen-Workshops.

Hauptprobenbesuch:
Es ist uns ein Anliegen, dass PädagogInnen die Produktionen schon vorab in einer kostenlosen Hauptprobe besuchen können, um den Theaterbesuch mit der Schulklasse bestmöglich vorbereiten zu können. Unser Theaterpädagogik-Newsletter informiert Sie über die aktuellen Probentermine. Hier gehts zur Anmeldung.

Publikumsgespräch
Direkt im Anschluss an den Vorstellungsbesuch können Sie sich mit den Theatermachern zu einem Publikumsgespräch treffen und Ihre Fragen zur Entstehung, Probenarbeit etc. stellen.
Dauer: ca. 30 Minuten
Kosten: keine
Ort: Schauspielhaus Salzburg
Termine: auf Anfrage

Patenklassen
Mittendrin im Geschehen: Eine Klasse begleitet die Inszenierung von den ersten Proben bis zur Aufführung. An ausgewählten Terminen besuchen die SchülerInnen die Proben und stehen in direktem Kontakt mit dem Team. Parallel dazu arbeitet die Klasse unter theaterpädagogischer Betreuung selbst am Stück und entwickelt eigene Szenen.
Dauer: ausgewählte Termine im Zeitraum von ca. 6 Wochen
Kosten: keine
Ort: Schule und Schauspielhaus Salzburg, Probebühne Elsbethen

Lehrerfortbildungen mit der PH Salzburg
Selber spielen, probieren und begreifen:
Marion Hackl, Choreografin, Regisseurin und Ausbildnerin an unserer Schauspielschule, bietet in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule interessierten Lehrerinnen und Lehrern maßgeschneiderte Workshops zu Stücken des aktuellen Spielplans. Im Anschluss an die PH-Fortbildung lädt das Schauspielhaus alle teilnehmenden Pädagogen zum kostenlosen Vorstellungs- oder Hauptprobenbesuch ein.


KONTAKT
Maria Spatzenegger (ausschließlich per E-Mail)
theaterpaedagogik@schauspielhaus-salzburg.at