Schauspielhaus Salzburg

WOLFGANG KANDLER

1982 in Tamsweg im Lungau geboren und augewachsen, zog es ihn schon in jungen Jahren auf die Bühne. Noch vor seiner Ausbildung zum Schauspieler am "Franz Schubert Konservatorium" in Wien stand er in Salzburg bei Regisseuren wie Georg Reiter, Gerard Es und Reinhold Tritscher auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Während seiner Zeit in Wien spielte er am Wiener Volkstheater unter der Regie von Michael Schottenberg. Danach ging es für Wolfgang einige jahre ans Nationaltheater im rumänischen Hermannstadt. Von dort, über Station in Luxemburg, München und der Landesbühne Bruchsal zog es ihn zurück nach Salzburg, wo er zunächst in der freien Szene sehr aktiv war und seit der Saison 18/19 ist er auch im Schauspielhaus Salzburg zu sehen.