Schauspielhaus Salzburg

BÜLENT ÖZDIL

Bülent Özdil wurde 1981 in Rothenburg ob der Tauber geboren. Seine Ausbildung zum Schauspieler absolvierte er an der Wiesbadener Schule für Schauspiel (WSfS). Anreiz für diesen Berufs- und Lebensweg war schon immer die Ausflucht vor der Realität und jene kostbaren magischen Bühnenmomente, in denen die Parallelen verschiedener Welten & Charaktere verschwimmen.

Sein Weg ans Schauspielhaus Salzburg, wo er seit August 2017 zum fixen Ensemble gehört, führte ihn über das Staatstheater Wiesbaden, dem Kreuzgangspielen Feuchtwangen und dem Westfälischem Landestheater. Zu seinen Lieblingsrollen, die er bereits darstellen durfte zählen Prinz Homburg (Prinz Friedrich von Homburg) und Arthur Kipps (Die Frau in Schwarz) – ganz besonders zugewandt ist er darüber hinaus auch Shakespeare.

In Salzburg zu sein bedeutet für ihn die perfekte Kombination aus Natur und Kultur – obwohl er den Jedermann im Gegensatz zur allgemeinen Meinung als sehr überschätztes Stück empfindet.